Langgönser Parlamentarier fahren nach Brüssel

Wie schafft es die Europäische Union, in Zeiten von Brexit und weltweiten Handelsbeschränkungen trotzdem geschlossen und gemeinsam zu reagieren? Wann wird endlich die leidige Zeitumstellung abgeschafft? Dies und einiges mehr wird sicher Gesprächsgegenstand bei einem zweitägigen Besuch einer Langgönser Gemeindevertreter-Delegation Ende März in Brüssel sein. 20 Mitglieder aller Fraktionen einschließlich Vertreter der französischen Partnergemeinde Clouange werden auf Einladung der Hessischen Landesvertretung in die belgischen Hauptstadt reisen.

Wie schafft es die Europäische Union, in Zeiten von Brexit und weltweiten Handelsbeschränkungen trotzdem geschlossen und gemeinsam zu reagieren? Wann wird endlich die leidige Zeitumstellung abgeschafft? Dies und einiges mehr wird sicher Gesprächsgegenstand bei einem zweitägigen Besuch einer Langgönser Gemeindevertreter-Delegation Ende März in Brüssel sein. 20 Mitglieder aller Fraktionen einschließlich Vertreter der französischen Partnergemeinde Clouange werden auf Einladung der Hessischen Landesvertretung in die belgischen Hauptstadt reisen.

Neben einer Unterredung mit einem Vertreter der Europäischen Kommission, dem Besuch des Parlamentariums und des Hauses der europäischen Geschichte werden auch die Aufgaben der dortigen Hessischen Landesvertretung vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare