Klassenerhalt ist Ziel der Fußballer von Blau-Weiß

  • schließen

Langgöns(con). Wie der 1. Vorsitzende des Sportvereins Blau-Weiß Espa im Rahmen der Jahreshauptversammlung berichtet hat, zählte der Verein zum Ende des vergangenen Jahres 154 Mitglieder.

Den Großteil des Vereins macht dabei mit 97 Mitgliedern die Fußballabteilung aus. Seit einem Jahr trainiert nun Christopher Mank die 1. Mannschaft, als Co-Trainer ist Rolf Vogl aktiv. In der letzten Saison konnte der Klassenerhalt in der B-Liga gesichert werden und auch die aktuelle Runde begann für die Fußballer zunächst gut. In den letzten Spielen wurde es aber wieder recht eng. "Das ständige Suchen nach Spielern für die sonntäglichen Spiele und die schlechte Trainingsbeteiligung sind leider an der Tagesordnung und machen einen erfolgreichen Spielbetrieb fast nicht mehr möglich", sagte Volker Rühl bedauernd. Derzeit liegt die 1. Mannschaft auf dem 12. Platz von 16 Vereinen. Um den Abstieg in die C-Liga zu vermeiden, muss mindestens der 14. Platz erreicht werden. Der Abstand beträgt aktuell noch 7 Punkte. Es stehen noch 14 Pflichtspiele in der aktuellen Saison an.

Neben dem Bericht der Fußballabteilung standen bei der Jahreshauptversammlung die Berichte der Gymnastikgruppe, der Aerobicgruppe und des Kinderturnens an.

Für 2021 steht beim Sportverein Blau-Weiß Espa eine besondere Feier an: Der Verein wird 40 Jahre alt. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Tatjana Lukasch, Bettine Rühl, Sabine Wedemann und Christopher Mank, wird die Planungen für die Feier übernehmen.

Daneben steht noch in diesem Jahr die mittlerweile 13. Beteiligung an den beiden Langgönser Dorfgemeinschaftstagen am 20. und 21. Juni an - seit diesem Jahr heißt die Veranstaltung dann "Gemeindefest unter den Linden".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare