Im Gemeindewald Dornholzhausen am Verbindungsweg Rothof wurde Müll abgeladen. FOTO: PM
+
Im Gemeindewald Dornholzhausen am Verbindungsweg Rothof wurde Müll abgeladen. FOTO: PM

Illegaler Müll im Wald abgeladen

  • vonred Redaktion
    schließen

Langgöns(pm). Illegale Abfallablagerung im Gemeindewald Dornholzhausen: Am vergangenen Freitag wurde im Gemeindewald Dornholzhausen am Verbindungsweg Rothof in Richtung Vollnkirchen eine große illegale Müllablagerung entdeckt. Das teilte Bürgermeister Marius Reusch jetzt mit. Nun suchen Gemeinde und Polizei Zeugen und haben dafür eine Belohnung ausgesetzt.

Wer hat etwas beobachtet?

Neben einem Kühlschrank wurden in dem Waldstück Hausmüll, größere Mengen Verpackungsmüll, Spielzeug und vieles andere mehr abgekippt. Zahlreiche Hinweise auf diese Ablagerungen gingen bei der Gemeindeverwaltung von Einwohnern aus Vollnkirchen und Langgöns ein.

Aufgrund der großen Menge ist davon auszugehen, dass das Material mit einem größeren Transporter in den Wald gebracht worden sein dürfte. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Für sachdienliche Hinweise auf die Täter wurde von der Gemeinde eine Belohnung in Höhe von 100 Euro ausgesetzt, teilte der Bürgermeister mit. Entsprechende Meldungen werden in der Gemeindeverwaltung unter Telefon 0 64 03/90 20 16 oder von der Polizei in Gießen entgegengenommen.

Insgesamt waren laut Bürgermeister in den vergangenen Wochen vermehrt illegale Müllablagerungen und Verschandelungen im Wald und im Feld zu beobachten. Er appelliere deshalb an die Bevölkerung, bei Verdacht oder Auffinden solcher Müllentsorgungen umgehend die Gemeindeverwaltung zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare