Im Gemeindearchiv lagern bereits zahlreiche Unterlagen der SPD-Ortsvereins. FOTO: PM
+
Im Gemeindearchiv lagern bereits zahlreiche Unterlagen der SPD-Ortsvereins. FOTO: PM

Horst Röhrig übergibt Unterlagen

  • vonred Redaktion
    schließen

Langgöns(pm). In diesem Jahr kann die Langgönser SPD auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Am 4. März 1920 wurde der SPD-Ortsverein Lang-Göns gegründet. Seit dem 26. September 1975 ist er als "SPD-Großortsverein Langgöns" für die Gesamtgemeinde verantwortlich und ist Dachverband für die Ortsbezirke Cleeberg, Dornholzhausen, Espa, Lang-Göns, Niederkleen und Oberkleen.

Passend zum Jubiläum konnte das Gemeindearchiv vom ehemaligen Bürgermeister und Vorsitzenden des Ortsvereins Horst Röhrig historische Unterlagen übernehmen. Diese wurden in den Bestand "SPD Ortsverein Langgöns" integriert, der bereits im Jahr 2013 aus vorhandenen sowie durch den damaligen Vorsitzenden Gerald Dörr übergebene Dokumenten gebildet wurde. Das Gemeindearchiv hatte das historische Material vor gut sieben Jahren über ein Findbuch erschlossen und die Geschichte des Vereins und des Bestandes dokumentiert.

Nun wurde das Findbuch, das auch online über die hessenweite Archivdatenbank Arcinsys einsehbar ist, um die Neuzugänge ergänzt.

Protokolle und Werbematerialien

Das neue Material umfasst vor allem Dokumente zur Tätigkeit und Aktivität des SPD-Ortsvereins Langgöns, der Ortsbezirke Niederkleen und Lang-Göns sowie zur Langgönser SPD-Fraktion. So konnten beispielsweise die Fraktionsprotokolle und Ortsvereinsniederschriften ergänzt, verschiedene Werbematerialen der SPD und anderer Parteien übernommen sowie Zeitungsausschnittsammlungen und Wahlprogramme fachgerecht archiviert werden.

Ein besonderes Stück ist wohl die überlieferte Liste mit Zitaten des Fraktionsvorsitzenden der SPD und späteren Ersten Beigeordneten Heinz Ulm, die seinerzeit durch den SPD-Geschäftsführer Beese erstellt wurde. Darin, wie Ulm augenzwinkernd bemerkt, "Aussprüche, für die ich nach Angaben von Beese zweimal einen Ordnungsruf erhalten habe".

"Mit der Abgabe des historisch interessanten Materials an das Gemeindearchiv hat der SPD-Ortsverein Langgöns dafür gesorgt, dass eine wichtige Facette Langgönser Geschichte langfristig erhalten bleibt", erklärt Marei Söhngen-Haffer, Archivarin der Gemeinde. Auf Grundlage der Erschließungsarbeiten des Gemeindearchivs kann die Geschichte des Ortsvereins nachvollzogen und für das Jubiläumsjahr 2020 sowie alle künftigen Jubiläen genutzt werden.

Das Gemeindearchiv ist bis auf Weiteres im Rahmen der Corona-Prävention geschlossen, aber dennoch für Fragen montags und dienstags vormittags telefonisch oder per E-Mail erreichbar; Telefon 0 64 03/92 81 08; E-Mail: m.soehngen@langgoens.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare