+
Die Leselernhelfer wollen Kinder für Bücher begeistern. FOTO: PM

Helfer für Mentorenprojekt gesucht

  • schließen

Langgöns(pm). Der Verein "Mentor - Die Leselernhelfer" aus Gießen will die Lesefähigkeiten von Kindern und Jugendlichen fördern. Er sucht Mitstreiter, die dabei helfen wollen, die Kinder der Kleeblattgrundschule Oberkleen für das Lesen zu begeistern.

In dem 2013 gegründeten Verein engagieren sich mittlerweile 140 Mentoren. Sie treffen sich einmal pro Woche mit einem Schüler zum gemeinsamen Lesen und Sprechen. Dabei werden keine pädagogischen Kenntnisse vorausgesetzt. Ziel ist es, die Freude am Lesen weiterzugeben. "Wir wollen vermitteln, dass Texte alles andere als eine Last sind. Kinder, die Spaß am Lesen haben, erweitern automatisch ihren Horizont, entwickeln Fantasie und lernen Neues kennen", sagt Mentor-Vorstand Dr. Amelie Haas.

Als Lesehelfer geeignet sind alle, die Spaß am Lesen und Freude am Umgang mit Kindern haben. Da jedes Kind von einem Erwachsenen betreut wird, seien die Erfolgschancen überdurchschnittlich hoch. "Schüler und Mentor wiederholen bei ihren Treffen einmal pro Woche keinesfalls den Schulstoff, sondern suchen sich selbst ein eigenes Leseprojekt - ganz an den Interessen des Kindes orientiert", teilt Mentor mit.

Erfüllende Aufgabe

Allerdings profitieren oftmals nicht nur die Kinder von der gemeinsamen Lesestunde, auch viele Mentoren sind glücklich darüber, einem jungen Menschen weiterhelfen zu können.

Um die Mentoren bei der verantwortungsvollen Aufgabe zu unterstützen, bietet der Verein eine Reihe von Veranstaltungen an: So gibt es regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch, aber auch Fortbildungen und Supervisionen. "Mit der verantwortungsvollen Mentorenaufgabe soll niemand auf sich allein gestellt sein", sagt Haas. Daher sei man stets für die Mentoren ansprechbar, um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Um das Programm auch in der Kleeblattgrundschule in Oberkleen starten zu können, werden noch Mitstreiter für diese Region gesucht. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter Tel. 06 41/97 18 785, auf www.mentor-giessen.de oder per E-Mail an info@mentor-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare