Glasfaseranschluss für weitere Liegenschaften

Langgöns (iri). Nachdem alle Langgönser Ortsteile durch die Deutsche Glasfaser an die ultraschnelle Datenautobahn angeschlossen wurden, ist dies bei einigen Außenliegenschaften noch nicht erfolgt. Der Gemeindevorstand hat deshalb Gespräche mit der Deutschen Glasfaser und mit der Breitband Gießen GmbH geführt. Erster Beigeordneter Hans Noormann (Grüne) informierte nun in Vertretung von Bürgermeister Marius Reusch (CDU), dass die Breitband Gießen GmbH zugesagt habe, im Rahmen der Ausbaustufe III des Landkreises Gießen den Hof Jagdhaus in Cleeberg, den Auhof in Niederkleen und die Gärtnerei Spieß in Dornholzhausen mit Glasfaseranschluss zu versorgen.

Zudem wurde zugesichert, dass auch das Bürgerhaus Lang-Göns und die Kita Mäuseburg ans Glasfasernetz angeschlossen werden, da die benachbarte Grundschule im Ausbau vorgesehen ist. Als Zeitrahmen wurde für diese Objekte eine Umsetzung im Jahr 2022 genannt, die Außenliegenschaften sollen 2023 angeschlossen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare