Geschichtsverein Niederkleen im Aufwind

  • schließen

Langgöns(con). Der Heimat- und Geschichtsverein Niederkleen wächst weiter: Nachdem zur Jahreshauptversammlung im vergangenen Jahr der Vorsitzende Hans-Joachim Röhrig bereits einmal eine steigende Mitgliederzahl verkünden konnte, wiederholte sich das nun noch einmal: Zehn neue Mitglieder konnte der Verein im vergangenen Jahr verzeichnen.

Damit zählt der Verein heute rund 60 Unterstützer. "Ein Grund dafür ist sicherlich, dass auch 2019 etliche Projekte, die wir uns vorgenommen hatten, erfolgreich durchgeführt werden konnten", sagte Röhrig. So konnte der Verein unter anderem das alte Backhaus mit neuem Leben erfüllen. Nach der Sanierung des Gebäudes wurde es am 26. Mai endlich der Öffentlichkeit präsentiert.

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt: Eine Aktivierung des Backhauses zum ursprünglichen Zweck des Brotbackens ist - vor allem auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten - nicht beabsichtigt. Dafür dient das Gebäude nun als weiterer Ausstellungsraum des Vereins.

Beim Festzug zum 100-jährigen Bestehen des TSV Niederkleen war der Heimat- und Geschichtsverein mit einer Fußgruppe mit von der Partie. Im September wurde Museumsfest gefeiert.

Die Veranstaltung soll es dieses Jahr wieder geben: Für den 17. Mai plant der Heimat- und Geschichtsverein sein Museumsfest. Dabei soll es auch eine kleine Oldtimer und Traktorenausstellung geben.

Die Jahreshauptversammlung war diesmal eine Premiere: Erstmals konnte der Verein in seinem neuen Vereinsraum in der Schulstraße 6 feiern - dem ehemaligen Vereinsraum der Freiwilligen Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare