1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Gemeinde verpachtet Dachflächen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Dehnhardt

Kommentare

Langgöns (pad). Die Gemeinde Langgöns will eine Kommission für Umwelt und Naturschutz ins Leben rufen. In dieser sollen alle Fraktionen vertreten sein, zudem interessierte und fachkundige Bürger ihren Beitrag dazu leisten können, dass diese Aspekte im kommunalen Handeln mehr in den Vordergrund rücken.

Die Kommission soll aus zwölf Mitgliedern plus Vorsitzenden bestehen. Dr. Axel Wehrend (SPD) regte in der Gemeindevertretersitzung an, dass die Kommission öffentlich tagen soll: »Die Bürgerbeteiligung ist uns sehr wichtig.« Dafür gab es einhellige Zustimmung.

Einstimmig wurde zudem beschlossen, Bürgersonnenkraftwerke auf den Weg zu bringen. Dazu sollen die Dachflächen der Bürgerhäuser Oberkleen, Dornholzhausen und Langgöns sowie des Feuerwehrhauses Oberkleen an die »Sonneninitiative e.V.« verpachtet werden. Die Gemeinde erhält dafür Pacht und vergünstigten Strom für die Gebäude. Bürger können sich an diesen Anlagen beteiligen. Markus Beppler (Freie Wähler) sagte, dass die Renditeberechnungen den Bürgern schriftlich dargestellt werden sollen, damit alle Investoren wissen, worauf sie sich einlassen.

Auch interessant

Kommentare