+
Die Ehrung der vielen treuen Helfer, die sich auf und um den Sportplatz seit vielen Jahren darum kümmern, dass alles läuft. FOTO: CON

Gedankt, geehrt, gefeiert

  • schließen

Langgöns(con). Fabian Wanke ist Fußballer des Jahres 2019 beim TSV Lang-Göns: Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurde ihm dieser Titel verliehen. Wanke spielt seit Kindesbeinen Fußball beim TSV. Als junger Spieler übernimmt er mit 21 Jahren als stellvertretender Kapitän der ersten Mannschaft sowohl auf als auch abseits des Platzes viel Verantwortung. In den Spielen ist er im zentralen Mittelfeld immer anspielbereit, sicher am Ball und verteilt die Bälle geschickt mit einer sehr geringen Fehlerquote.

Platz zwei bei der Wahl sicherte sich Betim Omura - ein weiterer Spieler, der aus der Vereinsjugend hervorgegangen ist. Mit 16 Toren in 18 Spielen hat er eine sehr gute Torquote und maßgeblichen Anteil an den Erfolgen im vergangenen Jahr. Den dritten Platz teilten sich Sarah Volk und Walter Tartufoli: Volk hat im letzten Jahr bei den Frauen regelmäßig als Innenverteidigerin sehr gute Leistungen bei den Spielen gezeigt. Zusätzlich engagiert sie sich außerhalb des Sportplatzes und kümmert sich um die Vereinspräsenz in den sozialen Medien. Tartufoli ist ein erfahrener Fußballer mit italienischen Wurzeln, der sein Wissen und Können in die junge Truppe einbringt. In den ersten Monaten hat er bereits zehn Tore erzielt.

Neben den Sportlern wurden auch die Helfer des Vereins ausgezeichnet: Für ihren Einsatz im und um das Sportheim wurden Simone Janke, Sabine Blum, Laura Janke, Nicole Turco, Kirstin Velten-Wanke, Lori Heidt, Nele Weber, Nina Horwarth, William Heidt und Udo Rösner geehrt. Im Bereich der Sportstätten haben sich Wolfgang Bunzek, Wolfgang Lehnis, Hans Murk, Jimmy Naumann, Günther Leukel, Hans-Jürgen Oerter und Ewald Weil besonders hervorgetan. Eine besondere Rolle nehmen die Schiedsrichter ein: Dafür wurden Dieter Hampel, David Hampel, Samuel Rieb, Oliver Rieb und Karl-Heinz Schad hervorgehoben. Für die Kick-Info ist Franz Brachtel verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare