Feuerwehr spendet für Lesecafé "Eselsohr"

Überraschung für das Organisationsteam des Lesecafés "Eselsohr": Die Freiwillige Feuerwehr hatte eine Spende für das Café vorbereitet. Die Einnahmen des Weihnachtsmarkts am Feuerwehrgerätehaus gingen zu einem Teil an die Station Peiper in der Kinderklinik des Gießener Universitätsklinikum, der zweite Teil der Einnahmen – immerhin 1140 Euro – hatte der Verein für das "Eselsohr" vorbereitet. Petra Führer vom Organisationsteam des "Eselsohr" nahm die Spende dankend entgegen – denn natürlich fallen auch immer wieder einmal Kosten für die Treffen an, die beglichen werden müssen.

Überraschung für das Organisationsteam des Lesecafés "Eselsohr": Die Freiwillige Feuerwehr hatte eine Spende für das Café vorbereitet. Die Einnahmen des Weihnachtsmarkts am Feuerwehrgerätehaus gingen zu einem Teil an die Station Peiper in der Kinderklinik des Gießener Universitätsklinikum, der zweite Teil der Einnahmen – immerhin 1140 Euro – hatte der Verein für das "Eselsohr" vorbereitet. Petra Führer vom Organisationsteam des "Eselsohr" nahm die Spende dankend entgegen – denn natürlich fallen auch immer wieder einmal Kosten für die Treffen an, die beglichen werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare