Absturz gemeldet

Feuerwehr begibt sich auf Suche nach Fluggerät

  • vonred Redaktion
    schließen

Langgöns(pm). Weil ein Augenzeuge beobachtet hatte, dass zwischen Niederkleen und Rechtenbach ein Fluggerät abgestürzt sei, machten sich die Kräfte der Feuerwehr in Langgöns am Mittwochnachmittag auf die Suche. Da sich gleichzeitig im Einsatzgebiet ein Unfall ereignete, konnten die Freiwilligen dabei schnell helfen.

Auf der Suche nach dem abgestürzten Fluggerät wurde die Strecke durch die Feuerwehr großflächig abgefahren und abgesucht. Auch der Rettungshubschrauber Christoph Gießen überflog mehrmals das vermutete Absturzgebiet. Es wurde jedoch nichts gefunden, der Einsatz abgebrochen.

Während der Sucharbeiten kam es am Ortseingang Niederkleen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen im Kreuzungsbereich. Feuerwehrleute, die im Bereitstellungsraum an der Alten Turnhalle in Niederkleen standen, sicherten die Unfallstelle. Ein Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare