Am Ortseingang von Niederkleen stoßen am Montagmorgen zwei Fahrzeuge zusammen. FOTO: FEUERWEHR/PM
+
Am Ortseingang von Niederkleen stoßen am Montagmorgen zwei Fahrzeuge zusammen. FOTO: FEUERWEHR/PM

Unfall bei Niederkleen

Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer

  • vonred Redaktion
    schließen

Langgöns(pm). Bei einem schweren Verkehrsunfall am Ortseingang von Niederkleen ist am Montagmorgen eine Person eingeklemmt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 6.20 Uhr im Bereich der Kreuzung der L 3133 mit der L 3129. Dort waren ein Ford Transit und ein Mercedes kollidiert. Der Transit wurde dabei umhergeschleudert und blieb dann auf der Seite liegen. Der Mercedes kam ebenfalls von der Straße ab und fuhr frontal in eine Hauswand.

Aus beiden Fahrzeugen wurden die Fahrer durch die Feuerwehr mit Rettungsgerät befreit. Anschließend wurden sie an den Rettungsdienst übergeben und in Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr Langgöns war mit neun Fahrzeugen und 44 Einsatzkräften aus den Ortsteilen Cleeberg, Dornholzhausen, Lang-Göns und Niederkleen im Einsatz. Es wurden die beiden Fahrzeuge gesichert und auslaufende Betriebsmittel aufgenommen. Die Polizei hat die Unfallursachenermittlungen aufgenommen. Neben dem Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen waren der Organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie der Leitende Notarzt vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare