+
Durch die Straßen von Dornholzhausen schlängelt sich ein Festzug mit 24 Nummern.

Festzug als Höhepunkt

  • schließen

Langgöns (con). Der Turnverein Dornholzhausen feierte am Sonntagnachmittag seinen 100. Geburtstag mit einem großen Festzug. Angeführt von den Festdamen und den Gastmusikern der Stadtmusik Todtnau sowie begleitet von zahlreichen Zuschauern am Wegesrand, zogen 24 Zugnummern vom "Geiersberg" einmal durch den Ort, bevor der Zug dann am Festzelt am Sportplatz sein Ende fand.

Benefizspiel

Diese Gelegenheit nutzte der ganze Ort, um zu zeigen wie bunt und vielfältig die heimische Vereinswelt ist: Feuerwehr, historische Traktoren, der Gesangverein Liederkranz und viele mehr waren beim Umzug zu sehen. Beschwingt und tänzerisch zeigte sich der Theaterverein KAP.

Die Gastgeber präsentierten sich in ihrer ganzen Vielfalt: von Handball über Fußball, Gymnastik bis hin zum Eltern-Kind-Turnen - alle waren mit dabei. Und was wäre Dornholzhausen ohne die Esel?

Nicht nur die Esel an den Ortseinfahrten waren passend zum Jubiläum geschmückt worden. Die Tiere, denen die Dornholzhäuser ihren Spitznamen verdanken, fanden sichüberall im Zug.

Und selbstverständlich waren auch die Nachbarn, der TSV Hüttenberg Niederkleen, mit am Start: Immerhin war der TVD erst vor einer Woche auch beim Festzug in Niederkleen mit dabei. Auch der Gesangverein Frohsinn Hüttenberg überbrachte ein Ständchen zum Umzug.

Der Festzug war der Höhepunkt eines äußert abwechslungsreichen Fest- und Kirmeswochenendes, dass der TVD gemeinsam mit der Burschenschaft Piraten ausrichtete: Bereits am Freitag hatten die Feierlichkeiten mit einem Discoabend mit der Band "Reload" begonnen.

Am Samstag stand dann nach einer Andacht ein Benefizspiel der TVD-Mittelhessenauswahl zugunsten von "Menschen für Kinder" in der Kesselberg-Arena an. Danach ging es mit der Stadtmusik Todtnau im Festzelt weiter. Dort sorgte dann auch der Teamsport-Abend mit Volker Michel für gute Laune. Der Montag stand dann ganz im Zeichen des traditionellen Frühschoppens, bei dem die "Altstadtmusikanten" für die musikalische Unterhaltung sorgten. Am Abend spielte "Charlys Gaudi-Express" zum Tanz im Festzelt auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare