Erzieherinnen sind begehrtes Fachpersonal

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Langgöns(pad). Den Plan für die Umsetzung des "Gute-Kita-Gesetzes" in Langgöns stellte nun Bürgermeister Marius Reusch im Sozialausschuss vor. Vorgesehen sind darin eine Ausfallreserve von 22 Prozent und mehr Freistellungszeit für die Kita-Leitungen. Derzeit hat Langgöns eine Ausfallreserve von 15 Prozent. Um die Ausfallreserve zu steigern, muss Fachpersonal eingestellt werden. Da der Arbeitsmarkt in diesem Bereich allerdings recht leer ist, ist der Plan, die Werte schrittweise bis 2022 zu steigern. Dann läuft übrigens auch die Förderung von Land und Bund aus. Ob es eine Unterstützung über diese Zeit hinaus geben wird, ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare