"Ensemble Nobiles" kommt

  • schließen

Langgöns (pm). Die Sangesfreunde Kleebachtal Oberkleen werden 30. Um das zu feiern, präsentieren sie am Samstag, 9. November, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Oberkleen einen musikalischen Leckerbissen. Ab 19 Uhr tritt hier das "Ensemble Nobiles" auf.

Bereits seit 13 Jahren besteht das Vokalquintett, dessen Gründungsmitglieder sich im Thomanerchor Leipzig kennenlernten. Das Repertoire reicht von der spätmittelalterlichen Messe bis zur Moderne. Schwerpunkte sind sowohl weltliche Männerchöre der Romantik als auch ein umfangreiches kirchenmusikalisches Werkgut. Der musikalische Leiter Paul Heller (Tenor), Christian Pohlers (Tenor), Benjamin Mahns-Mardy (Bariton), Lukas Lomtscher (Bass) und Lucas Heller (Bass) haben das Ensemble innerhalb weniger Jahre zur Spitze geführt.

Sieger internationaler Wettbewerbe

Siege beim 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar, bei der "13th International Choral Competition Gallus Maribor" 2015, beim Grazer a-Cappella-Wettbewerb 2016 oder jüngst beim renommierten Vokalensemblewettbewerb im finnischen Tampere sind ein Beleg für die musikalische Qualität des Quintetts. Im November 2018 sorgte das Ensemble Nobiles bei der Freiheitspreisverleihung an Altbundespräsident Joachim Gauck in der Frankfurter Paulskirche für den musikalischen Rahmen.

Das Ensemble zeigt sich als stilvoller und engagierter Interpret sowohl geistlicher als auch weltlicher Literatur von der Renaissance bis zur Moderne. Die Besucher erwartet an diesem Abend "Vokalkunst vom Feisten".

Bei dem Jubiläumskonzert wird auch der Chor des Gastgebers einige Liedbeiträge vortragen, zwei Lieder singen die Sangesfreunde Kleebachtal Oberkleen gemeinsam mit dem Ensemble Nobiles.

Der Eintritt zum Konzert beträgt 10 Euro, Karten können im Vorverkauf unter w.spengler@sangesfreunde-kleebachtal.de oder 0 64 03/37 08 erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare