+
Bei der Modeneser Börse stellen 22 Züchter ihre Tauben aus. FOTO: CON

"Einfach schön und elegant"

  • schließen

Langgöns(con). "Es sind einfach die schönsten und elegantesten Tauben, die es gibt." Diese Antwort gaben sowohl Züchter als auch Besucher in Lang-Göns auf die Frage, warum sie diese Taubenrasse so fasziniert. Beim Geflügelzuchtverein Langgöns öffnete nun zum fünften Mal die Modeneserbörse des "Sonderverein der deutschen Modeneserzüchter - Bezirk Mitte".

Bereits seit fünf Jahren ist die Geflügelbörse in Langgöns zu Hause. Der Grund dafür ist einfach, erklärt Bezirksvorsitzender Ulrich Flor: "Langgöns liegt ziemlich genau in der Mitte des Bezirks und ist mit dem Autobahnanschluss und der Bahnverbindung sehr gut zu erreichen."

Züchter aus Belgien

Rund 250 Tiere von 22 Züchtern aus Hessen und den Nachbarbundesländern Thüringen, Bayern und Nordrhein-Westfalen kamen zur Börse nach Mittelhessen. Die weiteste Anreise hatte wohl ein Geflügelzüchter aus Belgien.

Die Modenesertaube gehört zu den verbreitetsten und ältesten Haustaubenrassen und kommt in über 100 Farbschlägen vor. Die Züchter schätzen vor allem ihre elegante Ausstrahlung und ihre ruhiges Wesen, erklärte Flor. Die drei Farbvariationen Gazzi (weiß mit farbigem Kopf, Latz, Flügeln, Schwingen und Schwanz), Schietti (einfarbig oder mit gezeichneten Flügelschildern) und Magnani (dreifarbig, vielfarbig oder almondfarbig) bieten viel Abwechslung.

"Den richtigen Farbschlag zu züchten ist eine Kunst für sich", erklärte ein Züchter. Dabei hilft die Börse: Zum einen können die Vogelliebhaber dabei für den genetischen Austausch sorgen. Zum anderen können sie sich darüber unterhalten, wie ein bestimmtes Merkmal sich noch besser zur Geltung bringen lässt.

Peter Weber aus Dauphtetal ist ein beliebter Ansprechpartner in solchen Fragen: Er war mit seinen Zuchttauben bereits Deutscher und Europäischer Meister. "Ich hatte schon viele andere Taubenarten, bin aber immer wieder auf die Modeneser zurückgekommen", sagte er. Die Börsen sieht er als guten Platz, um Wissen über die Taubenzucht zu teilen. Zudem bieten sie noch einen Vorteil: Die anderen Züchter wiederzusehen, sich über die Taubenrasse zu unterhalten. Das gemeinsame Hobby verbindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare