Wehrführer Steffen Krause (l.) und Gemeindebrandinspektor Thomas Hillarius Heckrodt (r.s) verabschieden Dieter Thorn aus dem freiwilligen Feuerwehrdienst. FOTO: NAL
+
Wehrführer Steffen Krause (l.) und Gemeindebrandinspektor Thomas Hillarius Heckrodt (r.s) verabschieden Dieter Thorn aus dem freiwilligen Feuerwehrdienst. FOTO: NAL

Ehrenwehrführer in Ruhestand

Langgöns(nal). Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Lang-Göns verabschiedete Ehrenwehrführer Dieter Thorn nach Vollendung des 65. Lebensjahrs in den Feuerwehr-Ruhestand - und das nach 49 Jahren ehrenamtlichem Dienst. Wehrführer Steffen Krause überreichte ein Fotoalbum, das fast 50 Jahren Dienst in der Feuerwehr dokumentiert.

Am Maifeiertag 1971 war Thorn in die Feuerwehr eingetreten, absolvierte im März 1973 den Grundlehrgang, war von 1977 bis 1998 stellvertretender Wehrführer und anschließend von 1998 bis 2013 Wehrführer. Aufgrund seiner 36 Jahre in verantwortlicher Funktion in der Wehrführung wurde der Jubilar im März 2013 zum Ehrenwehrführer berufen. An seinem 60. Geburtstag 2015 hatte Thorn den Antrag auf Verlängerung der Dienstzeit bis zum 65. Lebensjahr gestellt. Gemeindebrandinspektor Thomas Hillarius Heckrodt dankte dem Langgönser Feuerwehr-Urgestein für seinen stets gewissenhaft und stolz verrichteten Dienst. "Ich kenne die Freiwillige Feuerwehr Lang-Göns ohne Dieter Thorn gar nicht. Du warst immer für die Belange der Feuerwehr da. Danke dafür", so Heckrodt.

Dieter Thorn wurde zwar in den Ruhestand und aus der Einsatzabteilung in die Ehren- und Altersabteilung verabschiedet, bleibt den Brandschützern weiterhin auch als Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Lang-Göns erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare