+
Die Ehrungen mit (v. l.) Willi Sichert, Henning Wenzel, Gertrud Brückel, Christel Loh und Ellen Habla. FOTO: CON

TV Dornholzhausen will Sportheim umbauen

  • schließen

Langgöns(con). Der TV Dornholzhausen (TVD) bekommt jetzt Unterstützung: Ein neu gegründeter Förderverein soll in Zukunft dem Turnverein unter die Arme greifen. Darüber berichtete Vorsitzender Henning Wenzel zur Jahreshauptversammlung des Vereins.

Das vergangene Jahr stand ganz im Zeichen des 100-jährigen Vereinsjubiläum, das mit Festumzug, Kommersabend und Fest gebührend gefeiert werden konnte. Darüber hinaus konnten die Turner aus Dornholzhausen ihren Mitgliederstand erhöhen: 641 Mitglieder zählt der Verein heute, acht mehr als vor einem Jahr. Erst im vergangenen Monat organisierten die Mitglieder im Rahmen des lebendigen Adventskalenders ein kleines Tischtennisturnier: Das stieß auf so großes Interesse, dass man nun versuchen möchte, ein regelmäßiges Tischtennistraining anzubieten.

Wandertag am 21. Mai

Daneben stehen große Veränderungen am Sportplatz an: Endlich konnten die Eigentumsverhältnisse geklärt werden, der TVD ist nun Pächter des Platzes samt Gebäuden. Auch wurde der Bebauungsplan im Sportplatzbereich geändert, sodass einem Umbau des Sportheims bald begonnen werden kann - ein Bauantrag soll in den nächsten Tagen gestellt werden.

Am 4. April wird eine Helferfeier für die Unterstützer bei den letztjährigen Festen stattfinden und am 21. Mai startet der 43. Wandertag des Vereins. Daneben wird es Aktionen der Abteilungen Handball und Fußball geben. Das wichtigste Ziel des TVD für 2020 ist, das breite Sportangebot weiterhin aufrechtzuhalten und auszubauen, betonte Wenzel.

Zu den anstehenden Vorstandswahlen gab es einige Veränderungen: Andreas Horn stand nicht mehr zur Wiederwahl als erster Kassierer zur Verfügung, seine Position besetzt in Zukunft Dennis Thasler. Schriftführer Benjamin Brück trat zurück. Seine Position besetzt die bisherige zweite Schriftführerin Sarah Nacke, ihre Nachfolgerin wurde Kim Günther. Neu im Vorstand ist zudem Christina Grimm als Beisitzerin. Sabrina Heinz trat als Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung zurück. Die Position bleibt vorerst unbesetzt.

Zudem standen Ehrungen an: Seit 25 Jahren gehört Ellen Habla dem TVD an, Gertrud Brückel 60 Jahre. Seit 65 Jahren ist Christel Loh Mitglied Willi Sichert 70 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare