+
Waltraud Kraffert

Dornholzhäuser "Esel unter dem Meer"

  • schließen

Langgöns (con). In Dornholzhausen sind die Narren los: Der 11.11. fiel dieses Jahr bekanntlich auf einen Montag - da werden auch ausgeprägte Narren mal ernst und müssen einen anderen Termin zum Saisonauftakt suchen. Der fiel bei den Dornholzhäuser Eseln diesmal auf den Freitag, an dem sich die Narrenschar des Carneval Club Dornholzhausen im Bürgerhaus versammelten, um gemeinsam den Start in ihr närrisches Jubiläum zu feiern: Denn im kommenden Februar steht die 33. Prunksitzung des CCD an.

Unter dem Motto: "2020 - Esel unter dem Meer" geht der Verein an den Start, wie Sitzungspräsident Dr. Frank Schneider zum Saisonauftakt mitteilte. Ein eigenes Jubiläum feiert zudem Waltraud Kraffert: Zum 25. Mal steht sie in der Bütt‹ und hat sich in diesen Jahren "vom Dorftrottel zum politischen Protokoll hochgearbeitet", wie sie selbst sagte. Mit ihr startete auch die erste Büttenrede der Saison und für die Bütt‹ hat sie sich mit der hohen Politik beschäftigt und was sich da so seit dem Jahr 1993 alles getan hat: "In den 90ern da begann unserer Wirtschaftskrise - es gab hier nämlich keine Kneipe mehr".

Mitten aus der heißen Probenzeit präsentierte auch Tanzmariechen Vanessa Rannow erste Impressionen ihres aktuellen Tanzes. "Das sieht schon so fertig aus - du hast unsere tiefste Bewunderung", meinte Schneider. Da können sich die Karnevalsfreunde in Dornholzhausen schon jetzt auf eine besondere Prunksitzung am 22. Februar freuen. (Foto: con)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare