+

Der Bürgermeister auf der Schulbank

  • vonred Redaktion
    schließen

Für den Langgönser Bürgermeister Marius Reusch hieß es nun noch einmal die Schulbank drücken. Er musste aber nicht in die Grund- oder Gesamtschule, sondern in die Landesfeuerwehrschule in Kassel. Dort lernte Reusch in einem Seminar, was es bedeutet, als Bürgermeister gleichzeitig oberster Dienstherr der Freiwilligen Feuerwehr Langgöns zu sein.

Unter anderem durfte Reusch im Schulheft die Grundlagen der kommunalen Gefahrenabwehr sowie Möglichkeiten notieren, wie Kommunen die freiwilligen Einsatzkräfte in Sachen wie Fahrzeugbeschaffung, Aus- und Fortbildung unterstützen können. Tipps gab es auch dazu, welche Ausrüstung eine Feuerwehr benötigt. "Mir war es wichtig, mich in diesem Bereich fortzubilden, um den Feuerwehrkameraden ein guter und kompetenter Ansprechpartner und Dienstherr sein zu können", sagte Reusch. pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare