Wurden andere gefährdet?

Betrunken und ohne Führerschein Unfall gebaut

  • schließen

Langgöns (pm). Ein 47-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch gegen 14 Uhr auf der L 3360 einen Unfall gebaut. Der Mann war betrunken unterwegs, zudem hat er keinen Führerschein.

Der Langgönser war mit seinem Fahrzeug auf der Landesstraße 3360 von Hochelheim in Richtung Langgöns unterwegs. In diesem Bereich geriet er dann laut Zeugenangaben mit seinem blauen Kleinwagen immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Möglicherweise gefährdete er dabei andere Autofahrer, teilte die Polizei mit und sucht in diesem Zusammenhang weitere Zeugen.

Im Bereich einer Kurve kam der 47-Jährige mit seinem Pkw dann von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf einem Acker auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde aufgrund seiner Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro.

Bei den Unfallermittlungen stellte sich heraus, dass der 47-Jährige keine Fahrerlaubnis hat. Zudem brachte ein erster Alkoholtest ein Ergebnis von etwa 2,1 Promille. Sachdienliche Zeugenhinweise an die Polizeistation Gießen Süd unter Telefon 06 41/70 06-35 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare