+
Dichter Verkehr auf der Autobahn 45. In der Mitte: Die Sanierung der Übergangskonstruktion der Talbrücke Langgöns.

Brückenbauarbeiten

Baustelle auf A 45 bei Langgöns: Nachts nur eine Spur frei

  • schließen

Die Konstruktion am Übergang zwischen Widerlager und Brücke ist marode. Darum gilt auf der A 45 bei Langgöns derzeit Tempo 60. Der Schaden wird nun repariert.

Bereits seit einigen Wochen gilt auf der Autobahn 45 zwischen Gießener Südkreuz und Gambacher Kreuz an der Talbrücke Langgöns Tempo 60. Die Übergangskonstruktion auf die Brücke ist hier so schwer beschädigt, dass die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil das Tempolimit aus Sicherheitsgründen anordnete. Nun laufen die Reparaturarbeiten.

Übergangskonstruktion marode

Die Übergangskonstruktion verbindet in der Fahrbahn die Brücke mit dem Brückenwiderlager und gleicht die temperaturbedingten Bewegungen des Brückenbauwerkes aus. Denn bei Hitze dehnt sich das Material aus, bei Kälte zieht es sich zusammen - und das macht bei einer so langen Brücke mehrere Zentimeter aus. Bei der vor kurzem entdeckten Beschädigung ist die Verankerung der Übergangskonstruktion im Beton nicht mehr vollständig vorhanden.

Bereits vor Beginn der Reparaturarbeiten wurde versucht, die schadhafte Stelle zu entlasten. Dazu werden vor der Überquerung der Brücke die rechte und die linke Spur getrennt. In der so zwischen Absperrbaken entstandenen Mittelinsel haben nun die Reparaturarbeiten begonnen, die Fachfirma hat ihre Gerätschaften bereits platziert. Für die Arbeiten wird derzeit in den Nachtstunden auch der linke Fahrstreifen in Richtung Hanau gesperrt. Nach der Reparatur wird das Tempolimit aufgehoben, kündigte Hessen Mobil bereits an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare