sued_asv_200321_4c
+
Die ehrenamtlich aktiven Müllsammler des ASV Kleebachtal-Langgöns nach Beendigung der Aktion.

Angler sammeln Müll

  • vonDieter Pfeiffer
    schließen

Langgöns (stp). Immer wieder sind Mitglieder des Angelsportvereins Kleebachtal-Langgöns bei ihren jährlichen Müllsammelaktionen erstaunt, aber auch verärgert über die Unmengen an Müll, die Mitbürger einfach so in der Natur entsorgen.

Teppich und Benzinkanister

Als gäbe es keine Mülltonnen oder Recyclinghöfe. Hauptsache, man ist die Dinge auf Kosten der Natur und der Allgemeinheit los. So auch in diesem Jahr, als sich jetzt acht Vereinsmitglieder bei sehr bescheidenem Wetter daranmachten, Müll an den Wegen zwischen Niederkleen und Cleeberg sowie in Oberkleen rund um Steinbruchsee, Kleeblatt-Grundschule und Sporthalle aufzusammeln.

Auch der Uferbereich des Kleebaches wurde gesäubert. Es wurden wieder etliche Säcke Müll zusammengetragen.

Neben den üblichen Getränkedosen, Flaschen, Zigarettenschachteln und Kaffeebechern wurden auch ein blau-lila Hochflorteppich und gleich mehrere kleine Benzinkanister, teils noch mit Inhalt, gefunden.

Alles Dinge, die wohl absichtlich weggeworfen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare