Angebote zur Teilhabe machen

  • vonRedaktion
    schließen

Langgöns (pm). Die SPD in Langgöns fordert jetzt eine gute, qualifizierte und verlässliche Personalausstattung der Kindertagesstätten in der Gemeinde, die einer anspruchsvollen frühkindlichen Bildung gerecht werden.

»Darüber hinaus wollen wir moderne Räume, gute Sachmittel, ansprechende Außenanlagen und ein kindgerechtes Mittagessenangebot« erklärt der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ahmet Karadag, zurzeit Vorsitzender des Sozialausschusses.

Senioren und Jugend im Blick

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Schmidt richtet den Fokus zudem besonders auf die Senioren. »Es muss allen älteren Menschen möglich sein, unabhängig von Alter und Geldbeutel die Chance auf kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe in unserer Gemeinde zu bekommen«, erläutert der Sozialdemokrat.

Die SPD wolle außerdem im Rathaus eine Beratungsstelle zur Hilfeplanung bei Pflege und Betreuung sowie Versorgung im eigenen Wohnumfeld einrichten.

Zudem sollen verbesserte Angebote zur Nahmobilität wie Taxi-Pass, ALT (Anruf-Linien-Taxi) und Bürgerbus in der Gemeinde angeboten werden, dazu eine Einrichtung zur Tagespflege in der Gemeinde angesiedelt werden.

Ahmet Karadag sieht darüber hinaus Bedarf für mehr altersgerechte Wohnformen in Langgöns. »Und wir wollen, dass unser engagierter und sachkundiger Seniorenbeirat noch stärker aktiv in seiner Arbeit unterstützt wird«.

Er fordert auch verstärkte Anstrengungen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Orte zur Freizeitgestaltung und Begegnung anzubieten.

Neben der Jugendpflege soll es für die Jugendlichen in allen Ortsteilen vertrauenswürdige Ansprechpartner für diverse Lebenslagen wie Ausbildung und Schule geben. Zudem sollen den jungen Menschen Angebote zur demokratischen Teilhabe gemachten und Antworten auf gesellschaftlichen Fragen gegeben werden.

Thomas Schmidt sagte, dass die Sozialdemokraten Vereine aktiv unterstützen und ihnen gute Sporteinrichtungen und Bürgerhäuser bieten möchte. »Gerade jetzt brauchen die Vereine bei der Überwindung der Probleme aus der Corona-Pandemie Hilfe.«

Deshalb habe die Fraktion bereits runde Tische sowohl für die kulturtreibenden Vereine als auch die Sportvereine beantragt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare