Alttauben starten in Frankreich

  • vonGünther Dickel
    schließen

Langgöns/Hüttenberg/Pohlheim(gdp). Beim 4. Preisflug der Alttauben war Start in der französischen Stadt Troyes. Für die 412 Kilometer lange Flugstrecke benötigte die schnellste Taube von Roland Schuster (Oppershofen) fünf Stunden und vier Minuten (Durchschnittstempo 82 km/h). Auf den nächsten Plätzen folgten die Tiere von Josef Weinmann (Niederkleen), Friedel Söhngen (Oberwetz), Peter Tkotsch (Oppershofen), Hans Horn (Watzenborn-Steinberg) und Josef Weil (Butzbach). Ein sensationelles Gesamtergebnis erzielten die Tauben von R. Schuster, die u. a. von 28 gesetzten Preisen 18 für sich verbuchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare