Altersangepasste Übungen

Über das Jahr 2018 hinweg konnten sich die Langgönser Jugendfeuerwehren vergrößern: Mit derzeit 56 Mitgliedern zählt die Nachwuchsabteilung vier Mitglieder mehr als zu Beginn des letzten Jahres – und das, obwohl sechs Mitglieder in die Einsatzabteilungen übernommen wurden und sieben ausgetreten sind.

Über das Jahr 2018 hinweg konnten sich die Langgönser Jugendfeuerwehren vergrößern: Mit derzeit 56 Mitgliedern zählt die Nachwuchsabteilung vier Mitglieder mehr als zu Beginn des letzten Jahres – und das, obwohl sechs Mitglieder in die Einsatzabteilungen übernommen wurden und sieben ausgetreten sind.

Acht Jugendliche kamen neu in die Feuerwehr und acht wurden aus der Mini-Abteilung übernommen. "Besonderes freut mich sagen zu können, dass unter den Mitgliedern auch 16 Mädels sind", erklärte Gemeindejugendwart Wilfried Heidl zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Langgönser Jugendfeuerwehren. Zuvor waren die Nachwuchs-Feuerwehrleute bereits im simulierten Einsatz: In Niederkleen fand eine gemeinsame Großübung statt (die Gießener Allgemeine berichtete).

Bei den Jugendfeuerwehren wurden rund 275 Ausbildungsstunden geleistet, davon waren 60 Prozent Feuerwehrstechnische Ausbildung, der Rest allgemeine Jugendarbeit. Dazukommen für die Ausbilder und Betreuer noch ein zusätzlicher Zeitaufwand von über 200 Stunden für Vor- und Nachbereitungsarbeiten sowie Sitzungen.

Vom 14. bis 15. September fand wieder der Berufsfeuerwehrtag statt, an dem 39 Jugendliche und 18 Betreuer teilnahmen. Es wurden innerhalb von 24 Stunden in den Orten 15 und zwei gemeinsame Übungen abgehalten – darunter ein simulierter Brand mit Verletzten in der Karl-Zeiss-Sporthalle in Lang-Göns. "Leider konnten wir, mangels Interesse, im vergangenen Jahr mit keiner Gruppe zum Erwerb der Leistungsspange teilnehmen", sagte Heidl weiter.

Für dieses Jahr steht eine Neuerung in der Ausbildung des Feuerwehrnachwuchs an: Im vergangenen Jahr wurde ein Konzept für gemeinschaftliche Übungen, nach Jahrgängen getrennt, erarbeitet – dieses Jahr sollen deshalb vier solcher Übungen stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare