pad_kutt_250921_4c
+
Die zu Ehrenbeigeordneten und Ehrengemeindevertreter Ernannten mit Martin Hanika (r.) und Bürgermeister Marius Reusch (l.). Klaus Kutt (4. v. r.) war 42 Jahre in Gremien aktiv.

Abschied von »Mr. Espa«

  • VonPatrick Dehnhardt
    schließen

Langgöns (pad). »Es war uns eine Ehre und Ihnen, die jetzt gehen, vielleicht auch oft oder gelegentlich eine Freude.« Mit diesen Worten dankte der Vorsitzende der Langgönser Gemeindevertretung, Martin Hanika, den Mitgliedern, die nun nach jahrzehntelangem Einsatz verabschiedet wurden.

»Ohne diese Tätigkeit würde nichts funktionieren im Gemeindewesen«, stellte Hanika die Bedeutung der Gemeindevertreter heraus. Gleichzeitig würden diese viel lernen, etwa über die Funktionsweisen von Feuerwehren, Kindertagesstätten, der Wasserversorgung - »und vor allem über Menschen.«

Auf insgesamt 42 Jahre Engagement blickt Klaus Kutt zurück, kämpfte dabei leidenschaftlich für sein Dorf. Acht Jahre war er Bürgermeister von Espa, danach von 1977 bis 1981, 1998 bis 2002 und 2006 bis 2021 Gemeindevertreter. Zwischenzeitlich saß er von 1985 bis 1988 im Gemeindevorstand. Dafür wurde er nun zum Ehrengemeindevertreter ernannt.

Ehrenbeigeordnete

Leni Rühl saß seit 1989 bis diesen März in der Gemeindevertretung, war zudem fünf Jahre Mitglied des Ortsbeirats Espa. Sie wurde zur Ehrengemeindevertreterin ernannt. Auf 15 Jahre im Ortsbeirat Oberkleen, elf Jahre als Gemeindevertreter und vier Jahre im Gemeindevorstand kann Ingo Viehmann zurückblicken, der ebenfalls zum Ehrengemeindevertreter ernannt wurde.

Ehrenbeigeordneten wurden Klaus Biallus (20 Jahre Beigeordneter, 4 Jahre Ortsbeirat Langgöns, vier Jahre Gemeindevertreter), Otfried Beppler (11 Jahre Ortsbeirat Oberkleen, 4 Jahre Gemeindevertreter, 13 Jahre Beigeordneter), Gerd Lengler (19 Jahre Beigeordneter, 2 Jahre Gemeindevertreter, 2 Jahre Ortsbeirat Langgöns) und Marianne Wander (10 Jahre Gemeindevertreterin, 10 Jahre Gemeindevorstand).

Für 24 Jahre Mitarbeit im Ortsbeirat Niederkleen wurde Jürgen Schalwat, für 28 Jahre im Ortsbeirat Cleeberg Winfried Hartmannshenn zum Ehrenortsbeiratsmitglied ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare