+

54-jährige Fußgängerin in Langgöns leicht verletzt

Langgöns (pm). Leichte Hüftverletzungen hat eine 54-jährige Frau aus Langgöns bei einem Verkehrsunfall erlitten, der sich am Mittwoch um 19 Uhr in der Moorgasse ereignete.

Die Frau stand, an ihr Auto gelehnt, auf der Straße, um anderen Autos das Vorbeifahren zu ermöglichen. Dabei wurde sie vom Außenspiegel eines Fahrzeugs gestreift. Der etwa 60-jährige Fahrer des hellen Autos mit auswärtigem Nummernschild stieg zwar aus, fuhr aber nach einem kurzen Gespräch weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare