Landwirt Thomas Klee aus Holzheim hat circa 70 Schafe, drei Esel und einen Hund. Am Montag ist der 42-Jährige als Kandidat der neuen Staffel "Bauer sucht Frau" auf RTL zu sehen. 
+
Landwirt Thomas Klee aus Holzheim hat circa 70 Schafe, drei Esel und einen Hund. Am Montag ist der 42-Jährige als Kandidat der neuen Staffel "Bauer sucht Frau" auf RTL zu sehen. 

Beliebte Reality-Serie 

Landwirt aus Holzheim ist Kandidat bei RTL-Format "Bauer sucht Frau"

  • vonLena Karber
    schließen

Am Montag werden auf RTL die Kandidaten für die 16. Staffel von "Bauer sucht Frau" vorgestellt. Mit dabei ist auch Thomas Klee aus Holzheim. Der Laienschauspieler sucht eine Frau mit Humor.

Wie kommt man auf die Idee, nach der passenden Partnerin ausgerechnet in einer Fernsehsendung zu suchen? Vielen Leuten mag dieser Schritt unvorstellbar erscheinen. Nicht so Thomas Klee aus Holzheim: Der 42-Jährige ist am Montag als Kandidat der neuen Staffel "Bauer sucht Frau" auf RTL zu sehen und sagt: "Das ist genau das richtige Format für mich."

Gründe dafür gibt es viele. Der erste liegt auf der Hand: Klee ist Landwirt aus Leidenschaft. Vor etwa zehn Jahren hat er den elterlichen Betrieb, der damals etwa sieben Hektar groß war, übernommen. Dass er später in der Landwirtschaft tätig sein will, wusste er jedoch schon als Kind. "Vom besten Freund meines Papas habe ich alles gelernt" erzählt er. "Denn unser Betrieb war ja nicht so groß."

"Bauer sucht Frau" mit Pohlheimer Kandidat: Thomas Klee ist hauptberuflich bei einem Kanalbetrieb 

Mittlerweile umfasst der Grünlandbetrieb mit Holzhandel etwa 20 Hektar, circa 70 Schafe, drei Esel und einen Hund. Klee kümmert sich nebenberuflich darum, in Vollzeit ist er bei einem städtischen Kanalbetrieb angestellt. "Etwa so viel Zeit wie ich arbeite, verbringe ich auch noch einmal mit der Landwirtschaft", sagt er. Wenn er um 16 Uhr von der Arbeit kommt, geht es zum Stall. Im Sommer zum Teil bis 22 Uhr, im Winter bis 18 oder auch mal bis 20 Uhr. "Das hängt natürlich von der Jahreszeit ab."

Trotzdem ist es nicht so, dass Klee vor lauter Arbeit nicht unter Leute kommen würde - oftmals ein Grund für das Single-Dasein der "Bauer sucht Frau"-Kandidaten. Bei Klee aber ist es das Gegenteil der Fall. Als Laienschauspieler ist er seit 2007 in der Theatergruppe des Gesangvereins Harmonie Holzheim aktiv und hat seitdem fast keinen Termin verpasst, "Wenn Probe ist, braucht mir keiner kommen", sagt er. Auch beim Fasching der Ortsvereine hat der Holzheimer Landwirt schon viele Jahre auf der Bühne gestanden - in der Bütt, bei Sketchen, im Zwiegespräch und auch als Tänzer des Männerballetts.

"Bauer sucht Frau" mit Pohlheimer Kandidat: Thomas Klee bezeichnet sich als "kleine Rampensau" 

Die Teilnahme bei Bauer sucht Frau erscheint ihm daher genau das Richtige. "Ich bin eine kleine Rampensau", sagt er. "Ich brauche nur auf die Bühne rauszugehen und dann stehen die Leute oftmals schon." Der Grund liegt für Klee auf der Hand: "Ich kann mich einfach auch gut selbst verarschen."

Dazu passt die wichtigste Anforderung, die Klee an seine potenzielle zukünftige Partnerin stellt: "Sie muss Humor haben", sagt er. "Das ist das Wichtigste." Mit einer Frau, die schlecht gelaunt in der Ecke sitze, könne er nichts anfangen. "Sie sollte sozusagen mit krampfaderigen Beinen voll im Leben stehen", fügt der Holzheimer an und lacht. Mal einspringen, wenn Not am Mann ist, sei wichtig. Aber: "Mist schleppen muss sie bei mir nicht."

Bei allem Spaß stehe die Suche nach einer passenden Frau jedoch natürlich im Vordergrund, betont Klee. Damit eine mögliche Beziehung langfristig funktioniert, hat er einen weiteren Wunsch: "Die Frau sollte akzeptieren, dass ich viel draußen bin."

Bei seinen letzten beiden Beziehungen, die achteinhalb Jahre und zwei Jahre hielten, habe er sich zwar bemüht, genug Zeit aufzubringen, meint der Landwirt. Aber vielleicht habe das trotzdem eine Rolle gespielt. So genau weiß Klee nicht, woran es lag. Böses Blut habe es nie gegeben. "Wir sind im Guten auseinander."

Nun, vier Jahre nach seiner letzten Beziehung, will Klee einen neuen Anlauf wagen. Bei "Bauer sucht Frau" hat ihn seine beste Freundin angemeldet. Dem Landwirt war das recht. Fan der Sendung ist er ohnehin seit langer Zeit. Vor mehr als zehn Jahren stieg in seinem Stall bereits eine große "Bauer-sucht-Frau-Motto-Party", zu der die Gäste verkleidet kamen. "Das war legendär", sagt Klee. "Da reden die Leute heute noch davon." Seine Begeisterung lässt erahnen: Neben Humor sollten die Damen bei ihm noch etwas mitbringen: Freude an Geselligkeit.

"Bauer sucht Frau" bei RTL: Vorstellung aller Kandidaten am 1. Juni 

Die neue Staffel "Bauer sucht Frau" beginnt im Herbst. Doch an Pfingstmontag, 1. Juni, werden ab 19.05 Uhr auf RTL die Kandidaten für die 16. Staffel vorgestellt. Mit dabei ist auch Thomas Klee aus Holzheim.

Nach dieser Sendung können sich interessierte Frauen unter bauersuchtfrau@rtl.de um die Bauern "bewerben", um sie persönlich kennenzulernen. Normalerweise geschieht das in der Sendung bei einem "Hoffest", das in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie jedoch nicht stattfindet. Stattdessen wird ein Kennenlernen im kleinen Kreis in der Nähe des jeweiligen Betriebes organisiert.

Das Vorstellungs-Video von Thomas Klee ist auch online abrufbar. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare