Coronavirus

Landkreis registriert 137 neue Infektionen

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Gesundheitsamt des Landkreises hat am Wochenende 137 neue Corona-Fälle registriert. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder leicht angestiegen und liegt aktuell bei 164,4, am Freitag waren es 148,9. Bestätigt wurde am Samstag ein weiterer Todesfall, eine 73-jährige Frau ist an den Folgen der Corona-Infektion gestorben. Seit Beginn der Pandemie gibt es nun 28 Verstorbene im Landkreis.

Der Kreis verzeichnet jetzt 1938 aktive Fälle, am Freitag waren es 1951. Corona-Fälle insgesamt gibt es 3897, am Freitag waren es 3760. In stationärer Behandlung befinden sich 54 Personen.

Nachfolgend die aktiven Corona-Fälle pro Kommune, in Klammern die Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 22 (147,5), Biebertal 44 (49,8), Buseck 58 (108,7), Fernwald 42 (144,7), Gießen 696 (171,5), Grünberg 78 (205,7), Heuchelheim 55 (217,4), Hungen 84 (174,7), Langgöns 63 (102,7), Laubach 50 (156,3), Lich 84 (195,7), Linden 167 (275,0), Lollar 116 (223,1), Pohlheim 164 (165,4), Rabenau 18 (79,4), Reiskirchen 56 (175,6), Staufenberg 55 (165,3), Wettenberg 86 (79,5)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare