"Gemeinsam aktiv"

Land fördert elf Projekte im Regierungsbezirk

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen/Wiesbaden(pm). Zwischen März und Juni hat die Hessische Landesregierung insgesamt 62 Projekte über das Programm "Gemeinsam aktiv - Bürgerengagement in Hessen" bewilligt, darunter elf Projekte im Regierungsbezirk Gießen. Das teilte gestern Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei, in einer Pressemitteilung mit. Zu den im Regierungsbezirk Gießen mit insgesamt 31 600 Euro geförderten Projekten gehört beispielsweise das Ehrenamtsfest in Hüttenberg, das mit 500 Euro mitfinanziert wird.

"Menschen, die sich für das Zusammenleben vor Ort einsetzen, sind der Kitt unserer Gesellschaft", sagte Wintermeyer. "Ich freue mich sehr, dass sich in Hessen so viele für das Gemeinwohl engagieren und somit zum Zusammenhalt beitragen."

Insgesamt seien seit Mitte März in Hessen mehr als 230 000 Euro aus dem Förderprogramm unter anderem Vereinen und Organisationen zugutegekommen, die sich ehrenamtlich in ihren Kommunen engagieren. Dafür stehen in Hessen jährlich 500 000 Euro bereit. "Wir sind sehr stolz, dass es in unserem Land Menschen gibt, die ihre Freizeit dafür investieren, ihren Ort lebenswerter zu machen", sagte Wintermeyer. Das Land fördere unter anderem Modellprojekte, um Ehrenamtliche zu gewinnen, Freiwilligentage, Schulungen und auch Veranstaltungen, die dazu dienen, den Aktiven zu danken.

Nähere Infos zu den Richtlinien finden Interessierte unter: www.gemeinsam-aktiv.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare