Ländlichen Raum zukunftsfähig machen

  • schließen

Gießen/Wetzlar(pm). Dorfgemeinschaften im Landkreis Gießen sind aufgefordert, sich bei einer neuen Runde des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" zu beteiligen. Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) ruft zum 37. Mal zu dem Wettbewerb auf. Früher unter dem Namen "Unser Dorf soll schöner werden", gibt es den Wettbewerb mittlerweile seit über 50 Jahren. Angesprochen sind alle Orte mit bis zu 3000 Einwohnern. Es geht um Dörfer, die ihren Lebensraum eigenverantwortlich gestalten und damit die Lebensqualität im ländlichen Raum für alle Einwohnerinnen und Einwohner auf Dauer sichern möchten. Ziel des Wettbewerbs ist es, den ländlichen Raum zukunftsfähig machen. Dabei steht im Fokus, besonderes Engagement sowie außergewöhnliche Leistungen und Beiträge zur Weiterentwicklung der Vielfalt dörflicher Lebensformen und deren zukunftsfähiger Entwicklung herauszustellen.

Die Abteilung für den Ländlichen Raum für den Landkreis Gießen und den Lahn-Dill-Kreis lädt Interessierte zu einer Informationsveranstaltung zum Wettbewerb für Donnerstag, 28. November, um 14 Uhr in die Kreisverwaltung in Wetzlar ein. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.rp-kassel.de sowie www.umweltministerium.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare