Künstler Krahforst

KVHS-Kurse und Begehung der Ausstellung

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). »Farbmeldungen - Bilder einer Auszeit« lautet das Thema der ersten Ausstellung des oberhessischen Künstlers Josef Krahforst seit Beginn der Corona-Pandemie. Wer die Ausstellung besichtigen möchte, ist eingeladen, sich zu den Ausstellungsbegehungen mit dem Künstler am 9. oder 23. Oktober (jeweils ab 16 Uhr) bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) anzumelden.

Derzeit schmücken insgesamt 53 Bilder die Räume der KVHS. Neben Landschafts- und Naturbildern sind dort auch neue Werke ausgestellt, die musikalische Szenerien einfangen, unter anderem in Anlehnung an Bob Dylan oder Neil Young.

Die KVHS bietet darüber hinaus den ausstellungsbegleitenden Kurs »Von der Schnellskizze zum Bild« an, in dem die Teilnehmer an einem Wochenende unter Anleitung von Krahforst lernen, wie aus einer Schnellskizze ein Acrylgemälde entstehen kann. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Malerei. Außerdem trifft der Laubacher Künstler am 29. Oktober, um 19 Uhr, auf den Staufenberger Philosophen und Sänger Sven Görtz. In einer Talkrunde werden sie sich über das Thema »Von Malerei, Musik und Philosophie« austauschen und besprechen, was Musik mit Landschaftsbildern zu tun hat und wie Texte und Bilder wirken.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Interessierte unter www.vhs-kreis-giessen.de oder per Telefon unter 06 41/93 90-57 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare