Kurz berichtet

  • schließen

Rabenau: Rassegeflügelschau- Die Rassegeflügelzüchter präsentieren am Wochenende über 800 Tiere in der Lumdatalhalle Londorf. Die Schau ist geöffnet am heutigen Samstag von 10 bis 18 sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Gezeigt werden Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel. Offizielle Schaueröffnung ist am Samstag um 14 Uhr. (pm)

Biebertal: Treffen der Ortsvereine- Die Königsberger Ortsvereine treffen sich am Montag, dem 18. November, um 20 Uhr im Landgasthof "Zum Hirsch" zur Terminabsprache für den Veranstaltungskalender 2020. Dazu hat Ortsvorsteherin Marie-Luise Sonneborn eingeladen. (ws)

Biebertal: Terminabsprache- Die Vereinsgemeinschaft Bieber lädt am Mittwoch, dem 20. November, um 19 Uhr zur Terminabsprache der Ortsvereine und der Kirche in das KSG-Vereinsheim am Bieberer Sportplatz ein. (ws)

Allendorf: Mittagstisch für Senioren- Zum Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren lädt das Team des Heimatmuseums für Donnerstag, den 21. November, ab 12.30 Uhr ein. Das Essen wird von einem Fachbetrieb gekocht und ins Museum in der Kirchstraße 42 geliefert. Anmeldung bis 19. November unter Tel. 0 64 07/52 67 oder 0160/94 93 95 44. E-Mail: heimatverein-allendorf-lda@web.de. (pm)

Heuchelheim: DRK-Blutspendetermin- Auf regen Zuspruch hofft die DRK-Ortsgruppe Heuchelheim beim Blutspendetermin am Donnerstag (21. November) von 17 bis 20.30 Uhr im Foyer der Sporthalle in der Schwimmbadstraße. Teilnehmen können Spendenwillige im Alter von 18 bis 72 Jahren, wobei Erstspender nicht älter als 64 Jahren alt sein dürfen. Nach der Spende bietet das DRK einen Imbiss an. Wichtig: Personalausweis nicht vergessen. (se)

Wettenberg: Rovema-Besichtigung- Am Freitag, 22. November, um 9.15 Uhr treffen sich die Männer der Gruppe A.D.A.M. auf dem Pfarrhof der Kirchengemeinde in Krofdorf-Gleiberg und fahren in Fahrgemeinschaften zur Firma Rovema nach Fernwald. Hans-Richard Wegener erbittet eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag, 19. November, 18 Uhr. (hans-r.wegener@umwelt.uni-giessen.de, Tel. 06 41/98 03 36 oder 01 51/64 81 21 66, AB). (mo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare