Kurz berichtet

  • schließen

Londorf: Handballer laden ein- Auch dieses Jahr nehmen die Handballer des TSV Londorf am Michaelismarkt teil. Der Verkaufswagen steht in der Marburger Straße/Gartenstraße. Am heutigen Samstag geht es um 18. Uhr los, am morgigen Sonntag um 10 Uhr. Auf regen Besuch freuen sich die Handballer des TSV und der HSG Lumdatal. (pm)

Dorlar: Aktionstag der Feuerwehr- Die Feuerwehr Dorlar lädt zum Aktionstag am Sonntag, 8. September, ans Gerätehaus ein. Er beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche. Ab 11.30 Uhr gibt es Mittagessen, um 13 Uhr eine Demonstration eines Löschangriffs sowie von 14 bis 17 Uhr Info-Stände, Mitmach-Rallye, Hüpfburg und weitere Aktionen. (pm)

Heuchelheim: Dünsberg-Bilder- Das Heimatmuseum Heuchelheim-Kinzenbach präsentiert am Sonntag anlässlich des Tages des offenen Denkmals Fotografien vom Dünsberg. Siegfried Jädicke, Leiter des Kameramuseums, eröffnet neue Blicke auf ein vertrautes Motiv. Burgen und Denkmäler aus Mitttelhessen auf Notgeld zeigt Werner Kröck. Christa Rummer stellt von ihr gearbeitete Hessenstickerei aus und Dr. Jörg Brückler präsentiert Hessenmalerei auf Kisten und Kleintruhen. Geöffnet von 11 bis 17 Uhr; Eintritt frei. (pm)

Biebertal: Exponate im Bauernhausmuseum- Das Bauernhausmuseum Hof Haina ist am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen können in dieser Zeit nicht angeboten werden, es wird aber gerne Auskunft zu den Exponaten gegeben. Im Haus wird das Weben, Spinnen und Klöppeln vorgeführt, während das Archäologiemuseum Keltenkeller die aktuellen Funde vom Dünsberg in der Scheune ausstellt. Es gibt Kaffee, Kuchen, Suppe, Schmalzbrote und Kaltgetränke. (pm)

Wißmar: Sonntag Kirchenführung- Am Sonntag wird die 1830 erbaute Wißmarer Kirche von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Um 15.30 Uhr wird eine etwa einstündige Führung mit Dr. Grünbaum zum Thema "Die Wißmarer Kirche - etwas Besonderes?" angeboten. Um 15 und um 16.30 Uhr ist Orgelmusik mit Herrmann Frankfurth zu hören, er wird auch Erklärungen zur Orgel geben. Wer den Kirchturm begehen möchte hat um 15, 15.30, 16 und 16.30 Uhr Gelegenheit. Auch die Bücherei im Gemeindehaus ist geöffnet. Die Besucher erwartet auch eine neue "Tonie-Box" zum Ausprobieren und ein Ratespiel. Außerdem bietet das Büchereiteam Getränke, Kaffee und Waffeln an. (mo)

Daubringen: Fachwerkhaus öffnet Pforten- Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag öffnet das Fachwerkhaus in der Gießener Straße 30 in Daubringen seine Pforten. Die Bauherren Susanne Rotter und Udo Dort erklären bei Führungen durch Haus, Hof und Garten die Fortschritte der Bauarbeiten vom Abriss des vormals mit Hausschwamm befallenen Gebäudeteils bis zum Wiederaufbau und den Sanierungsarbeiten mit Holz, Lehm und Stein. Von 11 bis 18 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, das Grundstück und die Gebäude bei einem Imbiss, Kaffee oder Kaltgetränken kennenzulernen. Die Materialien und Werkzeuge werden vorgestellt. Bilder und ein kurzer Film zeigen die Bauabschnitte. Aus übrig gebliebenem Lehm und Holzresten kann der Besucher ein Insektenhotel selber basteln. (vh)

Krofdorf: Fahrt zum Glockenmuseum- Der Frauenkreis E.V.A. der Kirchengemeinde Krofdorf-Gleiberg lädt am 20. September ein zur Fahrt nach Greifenstein zum Glockenmuseum. Start ist um 12.30 Uhr am Gemeindehaus, Rückkehr gegen 18.15 Uhr. Nach dem Museum ist ein Besuch in einem Café geplant. Die Fahrtkosten inkl. Trinkgelder betragen 15 bis 25 Euro, je nach Teilnehmerzahl. Bis zur Burg sind etwa 400 Meter Fußweg mit Aufstieg zu bewältigen. Anmeldungen bis 10. September bei Karin Wegener, Tel. 0641/980336 oder per E-Mail an karinwegener-wettenberg.de. Auch die Männer können gerne mitfahren. Melden sich nicht genügend Teilnehmer an wird die Fahrt abgesagt und ein Alternativprogramm geboten. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare