Kurz berichtet

  • schließen

Allendorf: Gedenkstunde- Unter dem Motto "Erinnern schützt" lädt Brigitte Heilmann als Vorsitzende des Kulturauschusses zu einer Gedenkstunde anlässlich der Reichspogromnacht am 9./10. November 1938 ein. Die Gedenkstunde findet am Samstag, 9. November, um 16.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Allendorf/Lumda statt und wird unter anderem von jiddischen Liedern eingerahmt. Sie soll ein Zeichen gegen Antisemitismus und Intoleranz setzen. Anschließend findet ein Mahngang zu den Erinnerungsstelen auf dem Rosenplatz statt. (pm)

Allendorf: Telefonanlage wird umgestellt- Durch die Umstellung der Telefonanlage am Dienstag, 12. November, ist die Stadtverwaltung Allendorf/Lumda an diesem Tag nur eingeschränkt erreichbar. (pm)

Heuchelheim: Vortrag über Wasserstoff- Der zweite Vortrag des Energieeffizienz-Forums Heuchelheim (HENEF) im Winterhalbjahr steht am 21. November um 19 Uhr unter dem Motto "Wasserstoff - ein wichtiges Element der Energiewende - Technologie für die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr". Referent ist Calum McConnell; Geschäftsführer des Elektrolyse-Herstellers ITM Power GmbH, Hungen. Der Vortrag findet statt im Sitzungssaal der Gemeindevertretung, Linnpfad 30. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare