Kurz berichtet

  • schließen

Heuchelheim: Bürgerbus- Mittlerweile wird in Heuchelheim jeden Donnerstag ab 15.30 Uhr ein Bürgerbus eingesetzt. Dieses Angebot wird rege genutzt, bietet es doch älteren und in ihrer Bewegung eingeschränkten Bürgern die Möglichkeit, sicher und bequem einzukaufen. Die Bürger werden zu Hause abgeholt, nach Bedarf beim Einkaufen unterstützt und zu einer vereinbarten Zeit wieder nach Hause gefahren. Angesteuert werden die wichtigsten Einkaufs- und Versorgungseinrichtungen. Wer Interesse an einer Beförderung hat, melde sich donnerstags bis 11 Uhr unter Tel. 06 41/60 02 36. (pm)

Wettenberg: Sprachkurshelfer gesucht- Es werden noch Helfer gesucht, die sich ab Mitte August ehrenamtlich unterstützend in einem Deutschkurs für Anfänger einbringen. Der Kurs ist mit sechs Frauen im Mai gestartet und findet immer freitags am Vormittag im Jugendhaus der evangelischen Kirchengemeinde Krofdorf-Gleiberg statt. Kontakt: Annette Breuer, Telefon 06 41/8 48 41. (pm)

Allendorf: Sprechstunde des Försters- Die nächste Sprechstunde des Revierförsters findet für Allendorf am Donnerstag, 18. Juli, in der Stadtverwaltung Allendorf (Lumda), Tel. 0 64 07/9 11 20 von 17 bis 17.30 Uhr statt. Darüber hinaus ist er an Arbeitstagen in der Regel von 7.30 Uhr bis 17 Uhr (freitags bis 15.30 Uhr) unter 01 60/4 70 80 42, Mail an peter.krautzberger@forst.hessen.deerreichbar. (pm)

Biebertal: Treffen beim Frühschoppen- Der Gewerbeverein Biebertal lädt am Montag, 22. Juli, seine Mitglieder zum geselligen Beisammensein beim Rodheimer Kirmes-Frühschoppen ein. Das Treffen startet ab 11 Uhr im Festzelt. Im Einsatz ist die Zapfanlage von Vorstandsmitglied Alfred Zaremba. Der Gewerbeverein wird zudem am 14. August ab 15 Uhr an der "Tour der Hoffnung" mit einem Stand auf dem Rodheimer Rathausplatz mitwirken. (ws)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare