+
Einheit in der Vielfalt. FOTO: LUN

Kunst am Riversplatz

  • schließen

Gießen(lun). Landrätin Anita Schneider hat die 20. Kunstausstellung des Formates "Kunst am Riversplatz" in den Gebäuden der Kreisverwaltung eröffnet. Dort stellt Edda Habermehl unter dem Motto "Einheit in der Vielfalt" aus. Zu sehen gibt es kleinformatige Bilder mit vielen farbenfrohen Motiven und Gesichtern.

"Unsere Gesellschaft ist vielfältig und bunt. Sie ist geprägt von verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Wurzeln und Hintergründen", sagt Landrätin Anita Schneider. "Edda Habermehls Bilder deuten das an und geben einen Impuls, darüber nachzudenken, was unsere heutige Gesellschaft ausmacht."

Habermehls Werke hängen noch bis Ende April in der Kreisverwaltung. Kunstinteressierte können sich die ausgestellten Werke kostenlos anschauen. Besichtigungszeiten im Haus F am Riversplatz sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare