Am Sonntag

Künstlergespräch und Finissage im Kunstturm

  • schließen

Ausflugstipp: Der Verein Kunstturm Mücke schließt am kommenden Sonntag, dem 8. Juli, um 15 Uhr die Ausstellung "Witaj!" von Marcel Noack mit einem Künstlergespräch ab. Der Künstler wurde 1980 in Bad Muskau/Mužakow geboren, studierte an der HGB Leipzig Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie und Bewegtbild und absolvierte dort ein Meisterschülerstudium. Noack ist Bildender Künstler, Fotograf, Dozent, Kunstraumbetreiber und Verleger sowie Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fotografie und des BBK. Er lebt und arbeitet in Leipzig und in der Lausitz. Ausgehend von seinem Lebensumfeld beschäftigt er sich mit der Beobachtung der Veränderung urbaner und ländlicher Strukturen.

Ausflugstipp: Der Verein Kunstturm Mücke schließt am kommenden Sonntag, dem 8. Juli, um 15 Uhr die Ausstellung "Witaj!" von Marcel Noack mit einem Künstlergespräch ab. Der Künstler wurde 1980 in Bad Muskau/Mužakow geboren, studierte an der HGB Leipzig Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie und Bewegtbild und absolvierte dort ein Meisterschülerstudium. Noack ist Bildender Künstler, Fotograf, Dozent, Kunstraumbetreiber und Verleger sowie Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Fotografie und des BBK. Er lebt und arbeitet in Leipzig und in der Lausitz. Ausgehend von seinem Lebensumfeld beschäftigt er sich mit der Beobachtung der Veränderung urbaner und ländlicher Strukturen.

Der Kunstturm Mücke befindet sich zwischen den beiden Ortsteilen Merlau und Nieder-Ohmen, gegenüber von Hallenbad und Gesamtschule. Es wird darum gebeten, nicht direkt am Kunstturm zu parken. An der Schule befinden sich genügend Parkplätze (weitere Informationen gibt es unter www.kunstturmmuecke.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare