+
Vereinsvermögen gespendet (v. l.): Armin Köhler, Bürgermeister Florian Langecker, Jürgen Schaaf, Horst Margolf, Ewald Thomas, Ulrich John und Lothar Lich. FOTO: TB

Krise des Einzelhandels geht am Lumdatal nicht vorbei

  • schließen

Rabenau(tb). Für Rabenaus Gewerbe gelte es, "mutig Flagge zu zeigen". Die Firmen hätten es auch nicht nötig, sich hinter großen Städten zu verstecken - weder was das Angebot noch was die Preise betreffe. Sein großer Vorteil sei die Nähe zum Kunden.

Auszüge aus der Rede von Bürgermeister Wilfried Eckl, gehalten bei der Eröffnung der neunten Rabenauer Gewerbeausstellung. 15 Jahre ist das nun her, damals machten noch rund drei Dutzend Unternehmen mit. 2015 waren es dann gerade noch zwölf - es sollte die letzte Leistungsschau sein.

Der Abwärtstrend bei der Gewerbeausstellung ist nur ein Indiz für die Krise des Einzelhandels im Allgemeinen wie des Handels- und Gewerbevereins Rabenau im Besonderen. Von ehedem 100 Mitgliedern bei der Gründung 1985 sank deren Zahl zuletzt auf rund 40. Heute haben in der Großgemeinde gerade mal noch rund zehn klassische Geschäfte geöffnet, erst jüngst haben in zweien der sechs Ortsteile die letzten Lebensmittelläden geschlossen. "Die Firmen", so Gewerbevereinsvorstand Armin Köhler, "haben es in Zeiten des Internets nun mal immer schwerer". Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung fiel denn der folgerichtige Beschluss: Auflösung des Vereins. Einig war man sich dabei, das gesamte Geldvermögen für gemeinnützige Zwecke zu spenden.

Zur Übergabe des symbolischen Schecks in Höhe von 10 469 Euro und 68 Cent war soeben ins Rathaus geladen worden. Bürgermeister Florian Langecker dankte Köhler wie dessen Vorstandskollege Jürgen Schaaf. Angesichts der bekannt-prekären Finanzlage der Gemeinde freue er sich umso mehr, wenn dennoch die eine oder andere freiwillige Leistung ermöglicht werde.

Die Summe wird zu gleichen Teilen an die Ehrenamtlichen Arbeitsgruppen in den Ortsteilen sowie an "Rabenau - Ehrenamtlich - Aktiv" als Trägerverein des Bürgerbusses überwiesen. Namens der Spendenempfänger dankten Ewald Thomas, Horst Margolf, Ulrich John und Lothar Lich den Vertretern des Vorstandes des ehemaligen Handels- und Gewerbevereins Rabenau.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare