Kreisweite Inzidenz steigt weiter an

Gießen (bf). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Mittwoch 107 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist damit erneut gestiegen. Nach 157,7 am Vortag liegt der Wert nun bei 169,9. Das Gesundheitsamt betreut derzeit 1020 aktive Corona-Fälle. 48 an Covid-19 Erkrankte müssen in den Kliniken des Landkreises stationär behandelt werden.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 9 (196,7), Biebertal 28 (109,5), Buseck 35 (170,8), Fernwald 24 (101,3), Gießen 350 (141,4), Grünberg 84 (279,2), Heuchelheim 18 (89,5), Hungen 41 (190,5), Langgöns 39 (205,3), Laubach 32 (177,1), Lich 58 (203), Linden 48 (145,1), Lollar 33 (135,8), Pohlheim 94 (281,2), Rabenau 7 (59,6), Reiskirchen 40 (136,6), Staufenberg 27 (129,9) und Wettenberg 53 (246,5).

Der Impfbus steht heute von 9 bis 10.30 Uhr in Annerod am Bürgerhaus, von 11.30 bis 13.30 in Steinbach an der Fernwaldhalle, von 14.30 bis 16 Uhr in Hungen, Stadthalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare