Coronavirus

Kreisweite Inzidenz nähert sich Landesschnitt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (bf). Das Gesundheitsamt des Landkreises hat am Donnerstag 37 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert. Das geht aus der am Spätnachmittag veröffentlichten Statistik hervor.

Damit einher geht ein weiterer Anstieg der kreisweiten Sieben-Tage-Inzidenz. Sie stieg von 57,6 am Mittwoch auf 65,4 am Donnerstag und nähert sich damit dem Landesdurchschnitt an. Das Land Hessen wird vom Robert-Koch-Institut derzeit mit einem Wert von 65,7 geführt.

Das hiesige Gesundheitsamt betreut momentan 370 aktive Fälle (Mittwoch: 335).

31 an Covid-19 Erkrankte werden derzeit in den Kliniken im Landkreis stationär behandelt.

Im Folgenden die aktiven Fälle in den einzelnen Kommunen, in Klammern die jeweilige Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 3 (73,8), Biebertal 10 (19,9), Buseck 11 (54,4), Fernwald 11 (86,8), Gießen 136 (55,7), Grünberg 14 (51,4), Heuchelheim 12 (63,9), Hungen 15 (63,5), Langgöns 10 (17,1), Laubach 6 (31,3), Lich 13 (58,0), Linden 38 (175,7), Lollar 10 (58,2), Pohlheim 52 (176,4), Rabenau 1 (19,9), Reiskirchen 10 (68,3), Staufenberg 7 (35,4) und Wettenberg 11 (31,8).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare