Ein Mann hält eine Schusswaffe in beiden Händen.
+
Die Polizei vermutet, dass ein Unbekannter mit einer Kleinkaliberwaffe in Ettingshausen geschossen hat. Die Hintergründe sind noch unklar. (Symbolbild)

Polizeibericht

Offenbar Schüsse gefallen: Großer Polizeieinsatz im Kreis Gießen

Im Kreis Gießen hat am Mittwochabend (19.05.2021) ein Unbekannter offenbar mit einer Kleinkaliberwaffe geschossen. Die Polizei fahndet noch nach dem Schützen.

Reiskirchen – Die Polizei ist am Mittwochabend (19.05.2021) mit mehreren Streifenwagen in Reiskirchens Ortsteil Ettingshausen (Kreis Gießen) ausgerückt, weil dort mehrere Schüsse gefallen sein sollen. Gegen 23.30 Uhr hätten Zeugen in der Grünberger Wache Alarm geschlagen und berichtet, dass ein Unbekannter in der Brauhausgasse mit einer Waffe geschossen habe, hieß es in einer Mitteilung. Erste Ermittlungen ergaben demnach, dass jemand offenbar mit einer Kleinkaliberwaffe im Bereich eines Schrebergartens Schüsse abgegeben hatte.

Schüsse im Kreis Gießen: Wer kann Hinweise zu Vorfall in Ettingshausen geben?

Hintergründe sowie Motiv blieben unklar. Es folgte ein großangelegter Polizeieinsatz, bei dem die Beamten in und um Ettingshausen nach einem mutmaßlichen Schützen fahndeten. Ohne Ergebnis. Deshalb sucht die Polizei nun weitere Zeugen, die am Mittwochabend etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweisgeber können sich unter der Telefonnummer 06401/91430 melden. Auch in einem anderen Fall sucht die Polizei in der Region Zeugen. In Gießen soll ein 30-jähriger Mann ein Kind attackiert und verletzt haben. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion