In Pohlheim hat ein Mann am Montag zwei 15-jährige Mädchen auf einem Spielplatz mit einer Softair-Waffe bedroht. (Symbolfoto)
+
In Pohlheim hat ein Mann am Montag zwei 15-jährige Mädchen auf einem Spielplatz mit einer Softair-Waffe bedroht. (Symbolfoto)

Polizeimeldung

Kreis Gießen: Mann bedroht Mädchen auf einem Spielplatz mit einer Softair-Waffe

  • Lena Karber
    vonLena Karber
    schließen

In Pohlheim hat ein Mann am Montag zwei 15-jährige Mädchen auf einem Spielplatz mit einer Softair-Waffe bedroht. Zudem führte er ein Messer und Betäubungsmittel mit sich.

Pohlheim - Auf einem Spielplatz in der Straße „Zur Aue“ in Pohlheim hat ein Mann am gestrigen Montagabend (29.03.2021) offenbar zwei 15-jährige Mädchen mit einer Softair-Waffe bedroht. Verdächtigt wird ein 35-jähriger Mann, der auch gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben soll.

Laut Polizei hatte ein Zeuge gegen 20.55 Uhr die Polizei alarmiert. Der Verdächtige flüchtete zwar vor dem Eintreffen der Polizei, konnte aber offenbar im Zuge der anschließenden Fahndungsmaßnahmen im Bereich der Gießener Straße festgenommen werden.

Mann bedroht Mädchen in Pohlheim mit einer Softair-Waffe – 35-Jähriger festgenommen

Laut Polizei handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen 35-Jährigen, bei dessen Durchsuchung ein Messer, eine Softair-Waffe und eine geringe Menge an Betäubungsmitteln gefunden wurden. Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben wegen Bedrohung und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen ihn.

„Der Mann musste aufgrund einer möglichen psychischen Erkrankung nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Klinik eingewiesen werden“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion