In Reiskirchen hat die Feuerwehr einen Kellerbrand gelöscht.
+
In Reiskirchen hat die Feuerwehr einen Kellerbrand gelöscht.

Feuerwehreinsatz

Kreis Gießen: Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

In Reiskirchen ist die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus ausgerückt. Schweißarbeiten an einem Öltank waren außer Kontrolle geraten.

Reiskirchen - In der Goethestraße in Reiskirchen sind am Dienstagvormittag Schweißarbeiten an einem Öltank außer Kontrolle geraten und haben zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses sollte ein alter Öltank auseinandergeschweißt werden, um ihn aus dem Kellerraum abtransportieren zu können. Dabei entwickelte sich Rauch und sodann bildeten sich Flammen.

Der stellvertretende Gemeindebrandinspektor aus Reiskirchen, Frank Oliver Damm, war als Einsatzleiter mit fast 30 Feuerwehrleuten aus Reiskirchen, Lindenstruth und Buseck vor Ort. Ein Einsatztrupp hatte den Brand schnell gelöscht. „Auf natürlichem Weg wurde der Raum belüftet”, sagte Damm. Die zehn Bewohner – allesamt unverletzt – hielten sich derweil im Freien auf. (ige)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion