»Impfbrücke«

Kreis beschleunigt Terminvergabe

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Um ausgefallene Impftermine schnell und unkompliziert neu zu vergeben, hatte der Landkreis Gießen am 11. April das Buchungsportal »Impfbrücke« freigeschaltet. Nun sollen Impftermine künftig nicht mehr nur am Wochenende, sondern täglich buchbar sein. »So beschleunigen wir die Terminvergabe«, erklärt Landrätin Anita Schneider. Ab Montag, 19.

April, werden im Impfzentrum morgens täglich die sogenannten no-shows, also nicht wahrgenommene Impftermine, des Vortages ermittelt und um 9 Uhr in das Internetportal als Impfbrückentermine eingestellt. Die Termine liegen dann sehr kurzfristig, in der Regel bereits im Laufe des Folgetages.

Buchbar sind diese Termine unter https://corona.lkgi.de/impfen/impfbruecke. Das Angebot des Landkreises richtet sich ausschließlich an Impfberechtigte, die sich bereits über das Internetportal des Landes Hessen registriert haben. Dies betrifft derzeit Menschen über 60 Jahren und Angehörige der Priorisierungsgruppe eins und zwei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare