Tafel_Kreiling_Screensho_4c
+
Geschäftsführer Oliver Kreiling mit Anna Conrad von der Tafel Gießen.

Kreiling-Gruppe ist jetzt Partner der Tafel Gießen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Das Gießener Entsorgungsunternehmen Ludwig Kreiling GmbH & Co. KG hat zusammen mit ihrer Tochterfirma ad-acta Datenschutz & Recycling GmbH die Patenschaft für die Tafel für den Monat Mai übernommen. Schon seit 20 Jahren hilft die Kreiling-Gruppe vor Weihnachten sozialen Organisationen mit Geldspenden. Bereits im Jahr 2019 hatte die Kreiling-Gruppe unter anderem die Tafel mit Spenden unterstützt.

Durch den Verzicht auf Grußkarten und Weihnachtspräsente an Kunden und Lieferanten wurden Geschenke für Kinder der Tafelnutzer gekauft und verpackt. »Schon damals hat die ganze Familie mit Freude geholfen«, sagt Geschäftsführer Oliver Kreiling begeistert.

Jetzt ist man froh, die Tafel mit der Patenschaft unterstützen zu können, damit ein Teil der Fixkosten abgedeckt ist und die Tafel weiter Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen kann. Seit Mitte April werden von jedem Containertransport 15 Euro an die Tafel gespendet.

»Mit unserer Patenschaft möchten wir die seelisch und körperlich sicher sehr kräftezehrende Arbeit honorieren und der Tafel bzw. den bedürftigen Menschen helfen. Gerade in Zeiten von Corona ist die Tafel auf finanzielle Hilfe angewiesen«, so Oliver Kreiling.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare