Im Landkreis Gießen haben mehrere neue Corona-Schnelltestzentren eröffnet. (Symbolbild)
+
Im Landkreis Gießen haben mehrere neue Corona-Schnelltestzentren eröffnet. (Symbolbild)

Erweitertes Angebot

Kostenlose Tests jetzt in allen Kommunen: Kreis Gießen eröffnet weitere Corona-Schnelltestzentren

  • vonRedaktion
    schließen

Der Landkreis Gießen baut die Infrastruktur für kostenlose Schnelltests auf das Coronavirus aus.

Update vom Dienstag, 06.04.2021, 16.26 Uhr: Der Landkreis Gießen baut sein kostenloses Corona-Schnelltestangebot weiter aus. So können sich in Kürze Bürger in jeder Kommune des Landkreises Gießen kostenlos testen lassen.

Weitere Testcenter gibt es nun:

  • Ab Dienstag, den 6. April, in der ehemaligen Arztpraxis in der Volksbank Mittelhessen in Gießen (Watzenborner Weg 2)
  •  Ab Dienstag, den 6. April, in der Heuchelheimer Sporthalle (Schwimmbadstraße 6)
  • Ab Mittwoch, den 7. April, in der Hungener Stadthalle (Am Grassee 10)
  • Ab Donnerstag, den 8. April, im Bürgerhaus in Allendorf (Lumda) (Bahnhofstraße 14)
  • Ab Freitag, den 9. April, im Dorfgemeinschaftshaus in Rabenau-Odenhausen (Hauptstraße 19)

Diese Testcenter sind jeweils montags bis samstags von 8 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. In der Volksbank Mittelhessen in Gießen starten die Tests jedoch immer erst ab 10 Uhr. Die erste Öffnung aller Testzentren findet immer ab 14 Uhr statt. Eine vollständige Liste aller Testzentren finden Sie hier.

Landkreis Gießen eröffnet sieben neue Corona-Schnelltestzentren

Erstmeldung vom Montag, 29.03.2021, 16.15 Uhr: Gießen – Der Landkreis Gießen baut mithilfe des DRK und der Johanniter das Angebot der kostenlosen Corona-Schnelltests aus (Alle Fragen und Antworten rund um die Schnelltests finden sie hier). Ab dem heutigen Montag, 29. März, kommen sieben neue Standorte hinzu. Das DRK bietet im Landkreis an folgenden Standorten weitere Schnelltests an:

  • In Lich, Bürgerhaus (Gießener Straße 26);
  • In Ruttershausen, Bürgerhaus (Lilienweg 2);
  • In Rodheim, Bürgerhaus (Mühlbergstraße 11).

Die Öffnungszeiten an allen Standorten sind jeweils montags bis samstags von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 8 bis 13 Uhr. Ausnahme ist der Eröffnungstag am heutigen Montag, dann ist nur von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Online-Terminbuchung ist möglich über die Internet-Seite www.testzentrum-drk.de . Eine telefonische Terminvereinbarung ist möglich über alle Impflotsen des Landkreises - Infos dazu im Internet unter www.corona.lkgi.de

Corona-Schnelltests im Landkreis Gießen:

Die Johanniter Unfallhilfe bietet Schnelltests an folgenden Standorten an:

  • In Leihgestern, Volkshalle (Gießener Str. 16), Öffnungszeiten: montags, mittwochs und freitags 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr;
  • In Langgöns, Bürgerhaus (Am alten Stück 3), Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und samstags 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr;
  • In Buseck, Kulturzentrum (Am Schloßpark 2), Öffnungszeiten: montags, mittwochs und freitags 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr;
  • In Reiskirchen, Sporthalle (Grünberger Str. 93, Zugang vom Sportplatz aus), Öffnungszeiten: dienstags, donnerstags und samstags 8 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr.

Die Öffnungszeiten und -Tage werden durch die Johanniter dynamisch der Nachfrage angepasst. Eine Online-Terminvereinbarung ist möglich über die Homepage www.juh-testzentrum.de . Telefonisch können Termine über alle Impflotsen des Landkreises vereinbart werden. Informationen gibt es im Internet unter www.corona.lkgi.de .

Corona-Schnelltestzentren im Kreis Gießen: Weitere Standorte sollen folgen

»Der Ausbau der kostenlosen Schnelltests ist ein wichtiger Beitrag für mehr Sicherheit«, sagt Landrätin Anita Schneider. »Die Schnelltests können nicht nur verhindern, dass Infektionen durch Menschen ohne Symptome unentdeckt weitergetragen werden - sie können auch dazu dienen, bei sinkenden Infektionszahlen wieder mehr gesellschaftliches Leben zu ermöglichen.« Ein großes Dankeschön gehe an die Kooperationspartner DRK und JUH, die rasch neue Testmöglichkeiten geschaffen haben. Weitere Standorte in den übrigen Kommunen sollen folgen.

Einen Überblick über die kostenlosen Bürgertestungen gibt es im Internet unter www.corona.lkgi.de sowie hessenweit unter www.corona-test- hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare