so_dreier_180521_4c
+
so_dreier_180521_4c

Koalitionsvertrag ist verbrieft und besiegelt

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Die Partei - und Fraktionsvorsitzenden von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und den Freien Wählern haben am Montag um 11 Uhr ihre Unterschriften unter den 37 Seiten starken Koalitionsvertrag gesetzt. Helge Braun und Christopher Lipp (CDU), Gerda Weigel-Greilich und Christian Zuckermann (Grüne) sowie Claudia Zecher und Kurt Hillgärtner (FW) haben das neue Dreierbündnis im Kreis Gießen verbrieft und besiegelt.

Mitglieder der beiden Parteien beziehungsweise Delegierte der FW hatten dies in den vergangenen Tagen mit breiter Mehrheit befürwortet. Blieb nur die Frage, warum die Koalitionsverhandlungen ausgerechnet in der Kulturhalle in Ettingshausen geführt wurden. Die einfache wie einleuchtende Antwort: Dorthin war für alle der Weg gleich weit. Was wohl auch für den ausgehandelten Vertrag gelten mag.

Am gestrigen Abend hat sich zudem der am 14. März neu gewählte Kreistag in Hungen konstituiert. Da haben die neuen Partner erste personelle Weichen für einen dritten hauptamtlichen Kreisbeigeordneten gestellt, Die bisher regierende SPD geht den Weg in die Opposition (ausführlicher Bericht folgt). so/FOTO: SO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare