Ehrungen mit (v. l.) Brigitte Krieger, Dori Mulch, Herbert Mulch, Gerhard Best, Renate Bernhard und Susanne Papsch. FOTO: MO
+
Ehrungen mit (v. l.) Brigitte Krieger, Dori Mulch, Herbert Mulch, Gerhard Best, Renate Bernhard und Susanne Papsch. FOTO: MO

Klangqualität und Geselligkeit

  • vonKlaus Moos
    schließen

Lahnau(mo). 115 Sängerinnen und Sänger - 60 im großen gemischten Chor, je 20 im Chor Summertime und im Kinderchor sowie 15 junge Leute im Jugendchor - prägen das sängerische Leben des Gesangvereins Sängervereinigung Waldgirmes, der das kulturelle Leben im Ort entscheidend mitprägt.

Brigitte Krieger, die im geschäftsführenden Vorstand mit Susanne Papsch und Stephanie Hofmann gleichberechtigt tätig ist, führte am Samstagabend in der Gaststätte "Zur Linde" durch die Jahreshauptversammlung. Gerlinde Rühl kam die Aufgabe zu, die Veranstaltungen des Jahres 2019 Revue passieren zu lassen. So die musikalische Beteiligung an mehreren Gottesdiensten. Ein Konzert des Jugendchores mit der Wetzlarer Musikschule im Februar fand guten Anklang. Wandern und Grillen war angesagt. Gefeiert wurde zehn Jahre "Summertime" im August mit einem Konzert im Hof des Heimatmuseums. Schön war, dass der große Chor und Summertime das Jubiläum 40 Jahre Lahnau im November mitgestalten konnten. Begeistert war das Publikum vom Kinderchormusical "Ausgetickt". Weitere Dienste der Chöre standen an, immer waren die Zuhörer begeistert von guter Klangqualität.

Stephanie Hofmann legte Zahlen, Einnahmen und Ausgaben der gemeinsamen Chorkasse vor. Herbert Mulch berichtete als Kassenprüfer von einer geordneten Kassenführung.

Außerdem gab es Ehrungen: Renate Förster und Uwe Schaus gehören 25 Jahre zur Sängervereinigung. 40 Jahre aktiv im Chor dabei sind Renate Bernhard, Dori Mulch und Herbert Mulch. Marlies Weber ist 40 Jahre Mitglied. Für ihre 60-jährige Mitgliedschaft sollten Ingrid Drescher und Irmtraud Brückmann ausgezeichnet werden. Seit 70 Jahren zählen sich Gerhard Best und Gertrud Hombach zur Sängervereinigung. Brigitte Krieger dankte den sehr engagierten Chorleitern der Sängervereinigung, Gabriele Phifer, Evi Will (Musik für Kids) und Ludwig Jobst für ihr Wirken.

Für 2020 schon feststehende Termine sind: ein Mittagskonzert des großen Chores der Sängervereinigung unter Beteiligung befreundeter Chöre in der Lahnauhalle. Am 20. Juni lädt "Summertime" zu einem Konzert im Hof des Heimatmuseums ein. Geplant sind auch eine Tagesfahrt, Auftritte in zwei Seniorenheimen und weitere Chordienste. In Vorbereitung ist eine Aufführung der Messe von Haydn und für 2021 die eventuelle Teilnahme an einem Kritiksingen und eine Dreitagefahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare